Blattbräune

  • Symptome

  • Auslöser

  • Biologische Behandlung

  • Chemische Behandlung

  • Präventive Maßnahmen

Blattbräune

Diplocarpon maculatum

Pilz


Auf einen Blick

  • Schwarze Punkte auf den vergilbten Blättern.
  • Es bilden sich große, abgestorbene Flächen.
  • Früher Blattfall.

betroffene Kulturen:

Birne

Symptome

Auf den vergilbten Blättern sind schwarze Punkte zu erkennen. Diese fließen zusammen und bilden größere, abgestorbene Flächen. Die Bäume fangen früh an ihre Blätter zu verlieren. Bereits im Spätsommer können die Gehölze komplett entlaubt sein.

Auslöser

Die Schäden werden durch einen Blattfleckenpilz verursacht. Feuchtigkeit fördert den Befall. Der Erreger überwintert in befallenen Früchten, Blätter und in den befallenen Trieben.

Biologische Behandlung

Im Herbst sollten Sie alle befallenen Blätter entfernen. Außerdem sollten die befallenen Früchte entfernt werden. Schneiden Sie auch die befallenen Triebe zurück.

Chemische Behandlung

Es stehen Fungizide zur Verfügung, die präventiv aufgebracht werden können. Sie müssen regelmäßig ab Beginn der Blütezeit aufgebracht werden.

Präventive Maßnahmen

Führen Sie dem Baum Pflanzenstärkungsmittel zu (siehe Infos “Alternative Pflanzenschutzmittel”), um seine Widerstandsfähigkeit zu steigern.,Lichten Sie regelmäßig die Krone aus, um die Durchlüftung zu fördern.